Hier spielt die Musik! – Mehr Stimmung im Schlafzimmer mit unserem Tipps zum Elektrosex und Vibrator kaufen

Mit unserem Test möchten wir allen Frauen dabei helfen, für sich persönlich einen hochwertigen Vibrator kaufen zu können

Vibrator kaufen zu können

Hört man auf die Kommentare, Postings, die Erfahrungsberichte und Kommentare in den sozialen Medien, ob Tumbir, Facebook, Twitter oder Instagram, so ist die Zahl der Frauen, die noch keinen Dildo oder Vibrator besitzen, ausgesprochen gering. Die richtige Wahl eines Vibrators ist ein wichtiger Punkt. Günstig online kaufen kann man Vibratoren bei Amazon, Amorelie oder auch Eis.de.

Was ist der richtige Vibrator für mich?

Die Auswahl an Masturbationsgeräten für Frauen ist gigantisch. Ob die Pulsatoren zur Klitoris Stimulierung wie den Womanizer oder den Satisfyer, riesige, naturechte Penisnachbildungen, raffinierte Rabbit oder Paardildos, Paarvibratoren, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sogar die Klassiker unter den Geräten zur Selbstbefriedigung für die Dame gibt es im Netz. Ob Maiskolben; Karotte oder Gurke – die Gemüsedildos machen Spaß.

  • Rabbit
  • Paardildo
  • Gemüsedildo
  • Naturdildo

Woraus sind Vibratoren gemacht?

In aller Regel wird der Elektromotor, die Computersteuerung eines Vibrators von einer hautfreundlichen Silikon Legierung ummantelt. Natürlich kommen teils auch andere Kunststoffe zur Verwendung. Dildos dagegen gibt es in Marmor, Glas, Metall, auch in Holz – aus nahezu jedem Material. Den größten Anteil machen aber auch hier die künstlichen Phallen aus weichem Plastik.

Wo kann man am Besten Vibratoren kaufen?

Besten Vibratoren kaufen

Wir empfehlen den Kauf ihres Toy über den großen Onlinehändler Amazon. Ganz einfach für die Prime Option anmelden. Das bedeutet kostenlosen Versand, sie erhalten die Lieferung am nächsten Tag. Eine sichere € Bezahlungsmethode und Käuferschutz sind ebenfalls im Service inbegriffen. Genauso diskret die Lieferung und der Versand über den Erotika Händler Amorelie. Hier finden Sie die stylischsten Vibratoren und Dildos, ganz genauso wie auf der Palattform Eis.de

Elektrosex – was ist denn das?

Schmerz und Lust auf raffinierte Art miteinander verbinden – das ist die Philosophie des Elektrosex. Schwacher Strom, der in seiner Intensität gesteigert werden kann, erzeugt über Elektroden, die am Körper, an intimen Stellen, wie Hoden, Eichel oder Brustwarzen, Klitoris oder auch in der Vagina angebracht werden, Schmerzgefühle, die der Körper in Sex Lustempfinden umdeutet. Es gibt zahlreiche Video auf YouTube. Viele interessante Kommentare in den sozialen Medien, Facebook, Instagram, Twitter.

Die spannenden Möglichkeiten von Elektrosex für Paare und Single-Abenteuer, die etwas Besonderes erleben möchten

elektrosex test

Elektrosex ist also die Stimulation mittels niederfrequenten Stromes. Die unzähligen Möglichkeiten, die Neuentwicklungen und auch die gefährlichen Seiten des Elektrosex sind spannend und hochinteressant. Mehr auf dieser Webseite. Auch zum Thema des Eigenbau wird hier informiert. Denn der Elektrosex kann auch gefährlich und durchaus schmerzhaft sein. Das erhöht für manchen jedoch die sexuelle Erregung.

Fazit

Ein guter Masturbator darf heute in keinem Nachttischchen fehlen. Unser großer Vibratortest weist Ihnen den Weg durch das gigantische Angebot dieser Love Toys for Fun im Internet. Der richtige Vibrator, wahlweise mini mit Anal Massage, G-Punktvibration, Klitorisstimulation ist der einzige und beste Freund der Dame von Welt. Wer auf die Schmerz-Lust Geschichte steht, dem sei unsere Website zu den Erfahrungen und Informationen zum Elektrosex empfohlen.

  1. https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/in-gelsenkirchen-schneidern-die-handwerker-der-lust-fuer-fetisch-fans-57826496,view=conversionToLogin.bild.html
  2. https://www.bz-berlin.de/erotik/diese-sex-toys-sind-bei-berlinern-besonders-beliebt